2019 Erweiterung Wohnbereich

St. Ursen

 

 

Der bestehende Wintergarten des Einfamilienhauses, erbaut 1995 wurde neu interpretiert. Es entstand eine moderne Erweiterung des Wohnbereiches. Der Wintergarten wurde demontiert und auf dem bestehenden Autounterstand ein komplett neuer beheizter Anbau errichtet. Die bestehende Tragstruktur des Unterstandes wurde für den Neubau übernommen. Das Holzdach des Neubaus stützt sich auf Stahlstützen sowie einer Holzwand, welche die Aussenhülle gegen Westen bildet. Die Süd- und Nordfassaden wurden komplett verglast um den Aspekt des Wintergartens beizubehalten. Im Inneren wurde das Material Holz eingesetzt, um ein Wohlfühlambiente zu erzeugen. Die Decke und die Wandverkleidung sind ein akustisches sowie architektonisches überzeugendes Element.